FOOD │ Osterhasenkekse

Osterkekse

— Einfaches Rezept —



Ostern steht vor der Tür und du brauchst noch ein kleines Geschenk oder du bekommst Besuch zum Kaffee. Ein Eyecatcher zu jedem Kaffee sind Kaffeekekse in Osterhasen-Form. Super einfach herzustellen. Sehen mega süß aus. Du bist spontan eingeladen worden, dann nimm doch für die Einladenden ein paar Osterhasenkekse mit. Diese kommen garantiert gut an. Wenn ihr Kinder habt, dann ist das doch eine gute und sinnvolle Beschäftigung für den Fall, dass das Wetter in den Osterferien nicht so toll ist, um draussen was zu unternehmen. Am Ende sind alle glücklich! :) 



Z U T A T E N

Osterhasen - Ausstecher
300g Weizenmehl
1 Pck. Vanillezucker
100g (Puder-)Zucker
1 Eigelb
200g weiche Butter oder Magarine



Z U B E R E I T U N G

Ich bereite immer schon meinen Arbeitsplatz vor und die Backbleche. Aufgrund meiner langen Fingernägel trage ich während des gesamten Backvorhabens aus hygienischen Gründen Handschuhe. Kann ich nur empfehlen! 

Ich bestücke also meine Backbleche mit Backpapier. Zusätzlich lege ich auf meine Arbeitsfläche, wo ich später den Teig ausrolle, Backpapier aus. Das erspart mir anschließend das lästige Schrubben der Arbeitsplatte und der Teig klebt nicht an der Arbeitsplatte fest. 
Mein Tipp: Am besten nehmt ihr gleich 2 Bögen Backpapier für den Teig zum Ausrollen. Warum, dazu gleich mehr!

Nun aber zum Teig. 

Ein Ei trennen, da wir nur das Eigelb verwenden werden. Alle Zutaten kommen in eine Rührschüssel. Das Mehl sollte zumindest grob gesiebt werden. Die weiche Butter schon vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie auch wirklich weich ist und sich gut verrühren lässt. 

Alles mit den Knethacken des elektrischen Handrührers zu einem Teig verkneten. Anschließend forme ich den Teig mit meinen Händen zu einer Kugel und gebe ihn in eine Edelstahl-Schüssel. Die Schüssel kommt je nach dem wann du mit dem Ausrollen und Ausstechen der Kekse beginnen willst in den Kühlschrank oder kurz ins Gefrierfach. Das verhindert, dass der Teig zu klebrig wird und sozusagen schwitzt oder auseinander läuft. 



B A C K Z E I T

Je nach Dicke der Kekse und Backofen variiert die Backzeit. Ich hatte meine Kekse für Ostern ca. 7 Minuten bei 170°C Ober-Unterhitze (Umluft ca. 150-160°C) im Backofen. Man sollte sie im Auge behalten. Wenn sie anfangen an den Rändern goldbraun zu werden, würde ich sie herausnehmen und abkühlen lassen. 




V E R Z I E R U N G  //  D E K O R I E R E N

Jetzt geht's an den kreativen Teil des Backens. Man kann nun eine Zuckergussglasur herstellen, essbares Konfetti draufkleben, mit Lebensmittelfarbe einfärben oder so wie ich einfach Zucker-Schrift-Stifte im Supermarkt kaufen. In meinem Fall habe ich auf weiß gesetzt. Darf auch gerne farbiger werden. Auch Schokolade ist eine gute Alternative. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 




Ich hoffe, dass Rezept ist für euch hilfreich. Viel Spaß beim Backen und Dekorieren. Gerne könnt ihr eure fertigen Oster-Kekse mit dem #FashionetteTS auf Instagram markieren. Ich werde eure Bilder liken und bin gespannt, wie eure Resultate aussehen. Kommentiert gerne auch auf Facebook @FashionetteTS  mit eurem Bild unter dieses Rezept. Ansonsten bleibt mir nur noch euch 

Frohe Ostern! 

zu wünschen. Genießt die Feiertage - hoffentlich bei schönstem Wetter! 









You May Also Like

0 Kommentare

Ich behalte es mir vor, Spam, Beleidigungen etc. ohne Vorwarnung zu löschen.

INSTAGRAM @FashionetteTS